Allgemeine Bedingungen bei Anmietung der Ferienwohnung oder des Gästezimmers im ELB-NEST

 

Wir behalten uns das Recht vor, bei Ankunft eine Kopie Ihres Ausweises anzufertigen oder, im Sinne des Beherbergungsgesetztes und des niedersächsischen Meldegesetzes (§ 18 Abs.2 und 3 i.V.m. §19 Abs.2), Ihre persönlichen Daten zu notieren. Diese Datenerfassung  dient ausschließlich dem Zweck den geltenden gesetzlichen Bestimmungen zu entsprechen.

(siehe Impressum/ Datenschutz)

 

Handtücher und Bettwäsche

werden gestellt (wenn nicht ausdrücklich anderes vereinbart wurde).

Tischwäsche sowie Küchentücher werden ebenfalls gestellt.

 

Waschmaschine und Trockner befinden sich im privaten Teil des Hauses und können auf Anfrage und Gebühr von 8,00€ pro Nutzung inklusive Wäscheservice gern genutzt werden.

 

Anreisetag und Schlüsselübergabe

Am Anreisetag steht die Ferienwohnung/ Gästezimmer zwischen 14:00 bis 15:00 Uhr zur Verfügung und ist am Abreisetag bis 10:00 Uhr zu verlassen. (Abweichungen nur nach Rücksprache.)

Den Schlüssel erhalten Sie von uns vor Ort.

Bitte rufen Sie uns am Anreisetag mindestens eine Stunde vor Ankunft an und teilen uns mit, wann wir Sie erwarten können.

 

Bezahlung

Dei Reservierung wird eine Anzahlung fällig, die sich nach der Endsumme richtet.

Diese Zahlung ist innerhalb von 5 Tagen unaufgefordert zu leisten. Die Höhe der Anzahlung sowie die Kontoverbindung werden auf unserer Buchungsbestätigung ausgewiesen. Die Restzahlung bitten wir Sie vor Ort bei Ankunft zu leisten.

Bei kurzfristig erfolgten Buchungen ist auch eine komplette Zahlung bei Anreise möglich.

 

Wir müssen uns den Rücktritt von der Buchung für den Fall vorbehalten, dass die Buchungsbestätigung, die Anzahlung oder Restzahlung nicht fristgerecht eingehen.

 

Nebenkosten

In der Regel sind in der Buchungssumme Nebenkosten wie Energiekosten, Bettwäsche und Handtücher enthalten. Eine Reinigungsgebühr von einmalig 15,00€ wird allerdings erhoben bei mehr als 3 Nächten.

Die Endreinigungsgebühr als Vertragsbestandteil obligatorisch und keine Wahlleistung.

 

Reiserücktritt bei einer Buchung von mehr als 3 Übernachtungen

Ein Rücktritt von einer bestätigten Buchung muss schriftlich erfolgen.

Sollten wir die Ferienwohnung/ Gästezimmer nicht anderweitig bzw. nur teilweise neu vermieten können, erheben wir eine Stornogebühr in Höhe von 80 % des Mietwertes bei kurzfristigen Absagen, die erst 7 Tage vor Buchungsantritt bekannt gegeben werden.

 

Höhere Gewalt

Wird die Erfüllung des Mietvertrages in Folge höherer Gewalt (Naturkatastrophen, Krieg, innere Unruhen) unmittelbar und erheblich erschwert, gefährdet oder beeinträchtigt, so können beide Parteien vom Mietvertrag schadenersatzfrei zurücktreten.

 

Beschaffenheit der Mietsache, Haftungsausschluss

Geringfügige Abweichungen des Mietgegenstandes insbesondere hinsichtlich einzelner Ausstattungsmerkmale von den im Internet oder anderweitig ersichtlichen Abbildungen sind möglich und begründen keine Mängel. Im Falle eines nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig vom Vermieter verursachten Mangels der Mietsache ist die etwaige Haftung des Vermieters auf Schadensersatz wegen Nichterfüllung ausgeschlossen.

 

Pflichten des Gastes

Der Gast darf die Ferienwohnung/ das Gästezimmer nur zu Beherbergungszwecken und nur in dem im Beherbergungsvertrag genannten Zeitraum und mit der  genannten Personenzahl nutzen. Einer Untervermietung an oder Beherbergung von anderen Personen wird ausdrücklich widersprochen. Der Gast hat die Mietsache und das Inventar sowie auch alle sonstigen Einrichtungen und Einrichtungsgegenstände der Unterkunft pfleglich zu behandeln. Dazu zählt auch, dass er für ordnungsgemäße Lüftung, Heizung und Reinigung während der Nutzungszeit zu sorgen hat. Beim Verlassen der Wohnung sind sämtliche Fenster, Außentüren und Wasserhähne zu schließen und alle elektrischen Geräte und Anlagen einschl. der Beleuchtung abzuschalten. Bei Abreise des Gastes ist die Ferienwohnung/ Gästezimmer zudem in einem geräumten Zustand, mit dem kompletten, bei der Übernahme vorhandenem Inventar schadensfrei an den Vermieter bzw. dessen Bevollmächtigten zu übergeben. Zuvor sind grobe Verschmutzungen sind zu beseitigen.

 

Haftung

Der Gast haftet dem Vermieter für alle Schäden, welche durch eine unsachgemäße Nutzung oder eine Nutzung über den vereinbarten Nutzungszweck und –Umfang hinaus entstehen. Ferner haftet er für Beschädigungen/Verschlechterungen, die durch ihn oder einen Mitbewohner/Besucher schuldhaft verursacht werden, sowie für Abnutzungen, die durch über den vertragsgemäßen Gebrauch hinausgehende Benutzung entstehen. Der Gast hat jeden in/an der Ferienwohnung/ Gästezimmer, dem Inventar und den sonstigen Einrichtungsgegenständen auftretenden oder festgestellten Schaden unverzüglich dem Vermieter anzuzeigen. Bei Nichtanzeige haftet der Gast dem Vermieter für den Schaden, welcher daraus entsteht, dass keine Abhilfe geschaffen werden konnte (§ 536 c BGB).

Soweit der Gast eine Haft- und/oder Hausratpflichtversicherung abgeschlossen hat, die Schäden vorbezeichneter Art reguliert, tritt er hiermit seine entsprechenden Ansprüche gegenüber dem Versicherer ab und ermächtigt zugleich den Vermieter, diese Ansprüche gegen den Versicherer geltend zu machen. Der Anspruch gegen den Versicherer tritt dabei neben den Anspruch gegen den Gast und kann vom Vermieter wahlweise geltend gemacht werden. Erfolgt durch den Gast ein erheblicher Verstoß, wie zum Beispiel eine veränderte Nutzung der Räumlichkeiten oder eine nicht genehmigte Beherbergung fremder Übernachtungsgäste, so kann der Vermieter den Beherbergungsvertrag fristlose Kündigung und Schadenersatz in Form des vollen Mietzinses für den gesamten Anmietungszeitraum verlangen. Stellt der Vermieter fest, dass die Räumlichkeiten bereits von mehr oder anderen Personen genutzt worden sind, als im Beherbergungsvertrag mit dem Gast vereinbart, so kann er zudem entsprechenden Aufpreis für diese Personen erheben.

 

Für in die Ferienwohnung/ Gästezimmer eingebrachte Sachen haftet der Vermieter nicht.

Alle Mietsachen, die während des Aufenthaltes beschädigt wurden oder abhanden gekommen sind, müssen vom Mieter ersetzt werden.

 

sonstiges:

-Rauchen: Atemwegsempfindlichen, Sportlern und Kindern zuliebe ist unser Haus ein absolutes Nichtraucherhaus.

 

-Haustiere: Nach Absprache ist es gestattet einen Hund mitzubringen. Wir erheben für Ihren Liebling Hund und Tag 8,00€ zusätzlich.

In unserem Haushalt lebt eine Hündin. Es ist nicht gestattet sie zu füttern oder sie mit in die Ferienwohnung/ Gästezimmer zu nehmen.

 

Salvatorische Klausel

Sollte eine dieser Bestimmungen unwirksam sein, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.